Aktuelles

Pfingstpfarrbrief 2020
06.03.2020 - Wegen nicht abzusehender Einschnitte im öffentlichen Leben, die uns infolge der Corona-Pandemie seitens der Regierung auferlegt werden, haben wir uns entschieden, keinen Pfingstpfarrbrief zu erstellen. Texte, die keine Termine beinhalten, werden wir im Weihnachtspfarrbrief 2020 veröffentlichen. Bleiben Sie gesund und vorsichtig, Ihre Pfarrbriefredaktion!
Kurse und Termine der KFG St. Mauritius
08.03.2020 - Zur Zeit finden keine Yogakurse, kein Qigong, Line Dance und Kochkurs statt. Sobald die Regierung die Verbote von Veranstaltungen aufhebt, werden wir auch wieder die Kurse anbieten. Ihre KFG St. Mauritius, Weilerswist.
Aktuelle Informationen
02.04.2020 - zu den Gottesdiensten und weiteren Massnahmen zum Gesundheitsschutz finden Sie unter Gottesdienste. Wir versuchen diese Informationen möglichst aktuell zu halten.

Die Bruderschaften im allgemeinen


Bei der Bruderschaft beziehungsweise Brüderschaft oder auch Fraternität, (lat.) (Brüderlichkeit, Verbrüderung, kirchliche Bruderschaft) handelt es sich in der Regel um eine Gemeinschaft, - meist nur Männer - die sich untereinander als Brüder benennen und gemeinsame Interessen vertreten. Im 20. Jahrhundert haben die meisten Bruderschaften ihre Statuten insofern geändert, dass auch Frauen eintreten können.

 

Im Seelsorgebereich Weilerswist haben wir neben den

Schützenbruderschaften: Lommersum, Vernich und Weilerswist die Kevelaerbruderschaft Lommersum und die St.-Sebastianus Gebetsbruderschaft Weilerswist.

 

Die Schützenbruderschaften in Deutschland und dem benachbarten Ausland basieren meist auf historischen Bürgerwehren, die besonders kirchliche Veranstaltungen schützten. Heute sind sie in allgemeinen Schützenvereinen jedermann offen und veranstalten auch regelmäßige Schützenfeste.

 

Die Schützen der Schützenbruderschaften nehmen an Bischofsweihen oder anderen kirchlichen Festen, wie z. B. an der Fronleichnamsprozession in ihren Kostümen/Uniformen teil. Es ist ein alter Brauch, dass im Seelsorgebereich Weilerswist der Baldachin von den Schützen während der Fronleichnamsprozession getragen wird.

 

Bei Schießclubs und anderen Schützenvereinen steht das sportliche Schießen im Vordergrund des Vereinslebens, dies spielt bei den Schützenbruderschaften zwar auch eine gewichtige Rolle, tritt aber hinter die karitativen und kirchlichen Aufgaben der Bruderschaften zurück.