Notfalltelefon:

Ab sofort ist die gewohnte Notfall-Telefonnummer wieder erreichbar: 02254-8309909.

 

Sollte der Seelsorger nicht erreichbar sein (z.B. während der Messfeier) sprechen Sie bitte Ihren Namen, Ihre Anschrift und Ihre Telefonnummer auf die Sprachbox.

Aktuelles

Stellenausschreibung - hier nähere Infos
07.04.2022 - Die Kath. Kirchengemeinde St. Mauritius, Weilerswist sucht für die Kirchen in Weilerswist und Metternich  zum 01.11.2022 einen Küster/eine Küsterin mit einem Beschäftigungsumfang von 25 Wochenstunden.
Stellenausschreibungen für unsere KiTa St. Mauritius
11.05.2022 - Wir suchen für unsere KiTa eine pädagogische Fachkraft in Vollzeit, befristet, eine pädagogische Fachkraft in Vollzeit, unbefristet sowie eine Ergänzungskraft in Teilzeit. Nähere Infos finden Sie unter dem Punkt Kath. Familienzentrum Weilerswist.

Herzlich willkommen
Pfarreiengemeinschaft Weilerswist
im Dekanat Euskirchen, Erzbistum Köln

Erreichbarkeit der Pfarrbüros in der Zeit vom 21.06. bis einschl. 23.06.2022

 

Aufgrund technischer Umstellungen bleiben unsere Pfarrbüros vom 21.06.22 bis einschl. 23.06.22 für Besucher geschlossen. Das Pfarrbüro in Metternich wird zu den bekannten Zeiten am Montag und am Freitag für Sie geöffnet sein. 

Zudem wird die Kommunikation per E-Mail zeitweise ausgesetzt. Telefonisch sind wir unabhängig von den reduzierten Öffnungszeiten für Sie erreichbar. Aber auch hier kann es zu kurzfristigen Einschränkungen kommen.

 

 

 

Ukrainehilfe

Liebe Mitchristen,

seit mehr als vier Wochen begleiten uns nun schon die schrecklichen Bilder vom Krieg in der Ukraine. Viele Menschen haben Ihre Heimat verzweifelt verlassen und sind auf der Flucht. Bei den Flüchtlingen handelt es sich überwiegend fast nur um Frauen und Kinder, die wenn möglich, sofort wieder in ihre Heimat Ukraine zu ihren Männern und ihren Vätern zurückkehren wollen und möchten. Etwa 44 Personen sind bereits im Flüchtlingsheim in Weilerswist eingezogen und 25 Personen konnten privat bei Familien aufgenommen werden. Jeden Tag rechnen wir mit neuen Menschen, die hier Schutz suchen. Damit wir, wie bereits nach der Flutkatastrophe geschehen, wieder ganz unkompliziert und unbürokratisch helfen können, bitten wir um Ihre Spende. Mit den Spenden können wir den Menschen helfen, dass für sie das Nötigste wie z. B. Lebensmittel, Medikamente, Kleidung usw. besorgt werden kann. Für Ihre Unterstützung sage ich Ihnen herzlichen DANK und vor allem vom Herzen VERGELT'S GOTT. 

 

Ihr / Euer Georg Bartylla, Pfarrer

 

Caritas-Konto Hl. Kreuz, Vernich: DE76 3706 2365 3500 8220 49 

Stichwort: Ukrainehilfe (aus organisatorischen Gründen haben wir uns für nur ein Konto für die Spenden entschieden) Sie erhalten unaufgefordert eine Spendenquittung.

 

 

 

 

Bitte bearbeiten Sie den Text dieses Textbausteins.